Rythmus

Rhythmus (von gr. ῥυθμός, rhythmós mit latinisierender Endung -us, idg. Etymologie unklar)
Regelmäßige, zeitliche Abfolge von Mustern.
In der Musik, der Poesie, Sprechrythmus, Biologischer Rythmus, etc.

Schon erste Anthropinen beherrschten technische Schlagrhythmen,
z.B. Werkzeug (selbst einfache Chopper/Steinwerkzeuge) muss durch Folge von Schlägen zugerichtet werden.

Knochenfunde mit Einkerbungen, datiert um 35000 v.
Bedeutung zwar unbekannt, der Zweck scheint aber die Aufzeichnung von Wiederholungen zu sein.
Kann als erstes Zeugnis einer bildlichen Darstellung gesehen werden.

20000 v. dann erste Musikinstrumente.

Unless otherwise stated, the content of this page is licensed under Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License